Another brick (ii)

25. Februar 2009 · 17:04
von OJ

Nachdem ich beim letzten Mal die rohen Aufnahme-Takes vorgestellt habe, geht es heute weiter mit dem Rohschnitt, den ich dann am Tag nach der Aufnahme (25. Januar) hergestellt habe.

Zuerst habe ich einfach die Takes, die ich beim Aufnehmen als die besten markiert hatte, zu einer Gesamtszene kombiniert und natürlich den Regiekanal entfernt (außer bei dem Temporär-Hartzuiker):

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Das war schon mal ganz gut, hatte aber noch ein paar Probleme, die ich aber alle beheben konnte (jeweils im Vorher/Nachher-Vergleich):

  • Karstens Satz „Wir sind doch fast auf die Stunde pünktlich“ war, wie gesagt, nicht ganz sauber aufgenommen worden, und es hatte sich beim ansonsten besten Take ein „schon“ hineingeschlichen;
  • Kims „Dann ist ja alles gut“ hatte Meike in einem früheren Take noch trockener gesprochen;
  • Marks erster Satz hatte Hall, weil Victor ungünstig nah am Metallpult mit den Drehbuchseiten stand;
  • Außerdem hatte er das Wort „hab“ ein bisschen verschluckt
  • und „Was wollen sie denn sonst so lange machen“ etwas eigenartig „gesungen“.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Eine Woche später kam dann auch noch der inzwischen genesene Björn vorbei, so dass ich meine Temporär-Sätze endlich rausschmeißen konnte, und dieses Endergebnis der Dialoge hatte:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Auch diese MP3s gibt es wieder im Download-Bereich. Damit haben wir jetzt unseren aktuellen Stand nahezu eingeholt, so dass ich zwar ein nächstes Mal versprechen kann, aber noch nichts über den Termin oder Inhalt andeuten kann.

Kommentar hinterlassen