Läuft. Oder?

26. Oktober 2016 · 04:49
von Jan

Die Art der Einträge scheint sich langsam zu wiederholen, was auch verständlich ist, weil keine weitere Aktivität mehr als das Zusammenmischen des Hörspiels vonstatten geht.

Die Arbeiten könnten auch eigentlich schon lange beendet sein, wenn nicht das reale Leben einen anderen Fokus verlangen würde. Das kann ich aber ohnehin nicht ändern, daher ärgere ich mich auch nicht darüber. Wo stehen wir denn jetzt?

Von Folge 5 fehlen noch drei Szenen. Da ist also kein großer Fortschritt zu verzeichnen. Technisch ist die Mischung einen Tick besser geworden, aber das ist ja nicht das einzige Kriterium für ein Hörspiel. Das hatte sich aber einfach so aus dem Workflow ergeben.

Das Bewegen von Elementen innerhalb einer Szene ist nicht mehr ganz so fummelig wie vorher, aber dafür sind ein paar neue Features dazugekommen. Das bedeutet, daß die Aufstellung der Wände in den Blender-Szenen inzwischen einen klanglichen Unterschied bedeutet. Ohne ins Detail gehen zu wollen, erhöhen diese kleinen Innovationen meine Motivation, das ganze Dinge irgendwann auch mal abzuschließen.

2016 war jetzt vielleicht nicht das beste Jahr für Hörspielarbeiten, aber kleine Fortschritte gab es auch. Wollen wir nur hoffen, daß der „alte Wein“ nicht sauer wird.

Kommentar hinterlassen